Gemeinschaft

 

    Leben in Gemeinschaft – für uns ein
   wechselseitiges Geben und Empfangen
 

 
  • Unsere Gemeinschaft in Meran zählt 20 Schwestern aus verschiedenen Nationen und ist unterteilt in kleinere „Teilgemeinschaften“ von 5 bis 7 Schwestern. So wollen wir Flexibilität in der Gebetsgestaltung, Persönlichkeitsentfaltung und eine familiäre Atmosphäre ermöglichen.

  • Das äußere Zeichen darf gewählt werden: Ordenskleid oder einfache Zivilkleidung. Zur Zivilkleidung tragen wir als Zeichen die Medaille der Schwestern vom Göttlichen Heiland. (siehe rechts)
 
 
  • Auch Laien sind eingeladen an unserer Sendung und Spiritualität teilzunehmen (SDS Laien).

  • Die Kongregation der Schwestern steht in enger Verbindung zur Gesellschaft der Patres Salvatorianer und zur Laiengemeinschaft. Die gemeinsamen Grundlagen aller drei Zweige werden in der Charta der salvatorianischen Familie ausgedrückt.
 
SDS – Sorores Divini Salvatoris
Schwestern vom Göttlichen Heiland
 
  • Wir sind gerufen,
    zutiefst kontemplativ
    und aktiv zu leben.
               logo2
  Das Zeichen des Kreuzes über der Welt ist ein Symbol unserer Sendung: dass alle den Heiland der Welt erkennen.
Die senkrechten Linien bringen unseren Lobpreis und Dank für Gottes reichen Segen zum Ausdruck.
Die waagrechten Linien zeigen in die Zukunft: wir verzehren uns ganz dafür, dass alle in Gott, unserem Heiland,
die Fülle des Lebens und der Freude finden.
© Salvatorianerinnen MERAN - Südtirol

Please publish modules in offcanvas position.